Alles, was Sie über das
Star-Wars-Universum wissen müssen

Interaktiver Flug durch die Galaxie

Von Susanne Rakowitz
und Silke Ulrich

Alles eine Charakterfrage
im Zeichen der Macht

Die Macht ist ein alles durchdringendes Energiefeld, das das Universum zusammenhält. Sowohl Gut (die Jedi) als auch Böse (die Sith) bedienen sich ihrer. Eine Auswahl über die wichtigsten Charaktere auf beiden Seiten.

Die dunkle Seite
der Macht

Der Orden der Sith nutzt die dunkle Seite der Macht. Wut und Aggression ebnen den Weg dorthin.

Darth Vader

Legendärer Seitenwechsel: Aus dem Jedi Anakin Skywalker wird Darth Vader, ein gefürchteter Diener des Imperators.

Darth Tyranus

Der Jedi Count Dooku wurde von Yoda ausgebildet. Doch auch er verfällt der dunklen Seite.

Darth Sidious

Der Sith-Lord und spätere Imperator tarnt sich anfangs als Senator und Kanzler Sheev Palpatine.

Kylo Ren

Ben Solo, der Sohn von Han Solo und Leia Organa, hat sich der dunklen Seite der Macht verschrieben.

Sturmtruppen

Die loyale, zum Teil menschliche Eliteeinheit ist das militärische Rückgrat der „Ersten Ordnung“.

Die helle Seite
der Macht

Die Jedi vertreten eine Lehre der Selbstlosigkeit. Der Orden der Jedi-Ritter sichert mithilfe der Macht den Frieden in der Republik.

Yoda

Er gilt als einer der mächtigsten Jedi aller Zeiten. Das legendärste Zitat des Meisters: „Viel zu lernen du noch hast!“

Luke Skywalker

Anakins Sohn ging bei Yoda in die Lehre, versagt aber selbst bei seinem Neffen Kylo Ren als Lehrer.

Leia Organa

Lukes Zwillingsschwester ist als oberste Rebellin die Chefin des Widerstands.

Han Solo

Der Schmuggler und Pilot des Millennium-Falken ist mit Leia liiert und trickst gern das Imperium aus.

Obi-Wan Kenobi

Der Jedi-Meister bildet sowohl Anakin als auch dessen Sohn Luke Skywalker aus.

C-3PO

Protokolldroide, der Anakin und später Luke Skywalker sowie dessen Schwester Leia zur Seite steht.

R2-D2

Der Partner von C-3PO leistet oft Erste Hilfe bei technischen Problemen.

Chewbacca

Der Wookiee ist Han Solos Co-Pilot, längjähriger Freund und Stütze des Widerstands.

Rey

Die Macht ist groß in der ehemaligen Schrottsammlerin. Wird sie die dunkle Macht besiegen?

Von Susanne Rakowitz und Silke Ulrich

Alles eine Charakterfrage
im Zeichen der Macht

Die Macht ist ein alles durchdringendes Energiefeld, das das Universum zusammenhält. Sowohl Gut (die Jedi) als auch Böse (die Sith) bedienen sich ihrer. Eine Auswahl über die wichtigsten Charaktere auf beiden Seiten.

Die dunkle Seite
der Macht

Der Orden der Sith nutzt die dunkle Seite der Macht. Wut und Aggression ebnen den Weg dorthin.

Darth Vader

Legendärer Seitenwechsel: Aus dem Jedi Anakin Skywalker wird Darth Vader, ein gefürchteter Diener des Imperators.

Darth Tyranus

Der Jedi Count Dooku wurde von Yoda ausgebildet. Doch auch er verfällt der dunklen Seite.

Darth Sidious

Der Sith-Lord und spätere Imperator tarnt sich anfangs als Senator und Kanzler Sheev Palpatine.

Kylo Ren

Ben Solo, der Sohn von Han Solo und Leia Organa, hat sich der dunklen Seite der Macht verschrieben.

Sturmtruppen

Die loyale, zum Teil menschliche Eliteeinheit ist das militärische Rückgrat der „Ersten Ordnung“.

Die helle Seite
der Macht

Die Jedi vertreten eine Lehre der Selbstlosigkeit. Der Orden der Jedi-Ritter sichert mithilfe der Macht den Frieden in der Republik.

Yoda

Er gilt als einer der mächtigsten Jedi aller Zeiten. Das legendärste Zitat des Meisters: „Viel zu lernen du noch hast!“

Luke Skywalker

Anakins Sohn ging bei Yoda in die Lehre, versagt aber selbst bei seinem Neffen Kylo Ren als Lehrer.

Leia Organa

Lukes Zwillingsschwester ist als oberste Rebellin die Chefin des Widerstands.

Han Solo

Der Schmuggler und Pilot des Millennium-Falken ist mit Leia liiert und trickst gern das Imperium aus.

Obi-Wan Kenobi

Der Jedi-Meister bildet sowohl Anakin als auch dessen Sohn Luke Skywalker aus.

C-3PO

Protokolldroide, der Anakin und später Luke Skywalker sowie dessen Schwester Leia zur Seite steht.

R2-D2

Der Partner von C-3PO leistet oft Erste Hilfe bei technischen Problemen.

Chewbacca

Der Wookiee ist Han Solos Co-Pilot, längjähriger Freund und Stütze des Widerstands.

Rey

Die Macht ist groß in der ehemaligen Schrottsammlerin. Wird sie die dunkle Macht besiegen?

Ein Flug durch die
„Star Wars“-
Galaxie

Die Galaxie ist zwiebelschalenförmig in mehrere Bereiche unterteilt. Das Zentrum bildet der Tiefkern, in dessen Mittelpunkt befindet sich ein schwarzes Loch. Ein Besuch bei den wichtigsten Planeten des Universums.

Coruscant

Die Hauptstadt ist das Zentrum der Galaxis. Hier befinden sich der Galaktische Senat und der Jedi-Tempel mit dem Hohen Rat. Zu sehen ist sie in den Teilen I, II, III und VI.

Hosnian Prime

Der verstädtete Planet in den Kernwelten ist bis zur Zerstörung durch die Starkiller-Basis in Episode VII Regierungssitz der Neuen Republik.

Tatooine

Sowohl Anakin Skywalker als auch dessen Sohn Luke wachsen auf dem abseits liegenden Wüstenplaneten auf. Er kommt in sechs Filmen der „Star Wars“-Reihe vor.

Ilum

Der Eisplanet ist reich an Kyberkristallvorkommen. Diese werden für die Herstellung Lichtschwerten benötigt. Nach Ende der Klonkriege verwendet das Imperium die Kristalle für den Bau des Todesstern-Superlasers. Nach Ende des Regimes baut die Erste Ordnung den Planeten zur geheimen Starkiller-Basis um, die schließlich von den Rebellen des Widerstands zerstört wird.

Naboo

Ein idyllischer Planet mit Wiesen, Wäldern und Seen. Der Heimatplanet von Padme Amidala, Senator Palpatine und Jar Jar Binks kommt in den ersten vier Episoden vor.

Jakku

Auf dem Wüstenplaneten trifft in Episode VII Rey, die mit dem Plündern von Schiffwracks beschäftigt ist, auf den abtrünnigen Sturmtruppler Finn.

Ahch-To

Auf dem ozeanischen Planeten in den unbekannten Regionen befindet sich einer der ältesten Jedi-Tempel. Hier versteckt sich Luke Skywalker auf einer der Inseln bis er dort von Rey in Episode VII gefunden wird.

Exegol

Der unwirtliche Planet ist eine uralte Welt der Sith. Hier züchtet Imperator Palpatine seine Klone und erschafft seinen Handlanger Snoke. Und hier findet auch die letzte Schlacht zwischen Rebellen und Imperium statt.

Polis Massa

In dem kleinen medizinischen Außenposten auf einem Asteroiden bringt in Episode III Padme Amidala die Zwillinge Luke Skywalker und Leia Organa zur Welt.

Alderaan

Bei der Königsfamilie Organa, die den friedlichen Planeten regiert, wächst Prinzessin Leia auf. In Episode IV wird der Planet Opfer des ersten Todessterns.

Kashykk

Heimatplanet von Chewbacca und Wookieeführer Tarfful. In Teil III retten sie hier Yoda vor Klonkriegern.

Endor

Auf dem Waldmond von Endor bekommt die Allianz Unterstützung der dort beheimateten Ewoks.

Hoth

Heimat der Tauntauns und Wampas. Der Rebellenstützpunkt auf dem Eisplaneten wird in Teil V zerstört.

Bespin

In Teil V: erstes Duell zwischen Luke Skywalker und Darth Vader. Luke erfährt auf dem Gasplaneten, dass Vader sein Vater ist.

Mustafar

Teil III: Obi-Wan verletzt Darth Vader beim Kampf auf dem Vulkanplaneten schwer. Vader kann fortan nur mit Helm überleben.

Dagobah

Die riesigen Sumpfgebiete dienen als Versteck Yodas nach der Vernichtung des Jedi-Ordens in Teil III. Hier bildet der Jedi später Luke Skywalker aus.

Geonosis

In einer spektakulären Schlacht in Teil II werden auf dem Ringplaneten Obi-Wan, Anakin und Padme von Jedis gerettet.

Kamino

Der überflutete Planet mit seinen Pfahlstädten erringt in der zweiten Episode Bekanntheit als Produktions- und Ausbildungsstätte von Klonkriegern. Es ist die Heimat des Kopfgeldjägers Jango Fett und dessen „Sohn“ Boba.

Yavin

Ein alter Tempel auf dem Mond Yavin IV des Gasriesen Yavin dient im vierten Teil als Rebellenbasis.

Corellia

Die Heimat von Han Solo und Wedge Antilles (Bild) ist bekannt für riesige Werften, Korruption und Glücksspiel.

Mygeeto

Auf Mygeeto töten die Klontruppen in Teil III auf Befehl von Darth Sidious den Jedi Ki-Adi-Mundi.

Felucia

In Episode III werden hier zwei Jedis aufgrund der Order 66 von den eigenen Klonkriegern getötet.

Saleucami

Auch auf Saleucami wird in Teil III eine Jedi-Meisterin von ihren Klontruppen hingerichtet.

Kijimi

Nach Zerstörung der Starkiller-Basis werden hierher Kinder von den Sturmtruppen entführt und zwangsrekrutiert. Inmitten von Kijimi-Stadt kommt es kommt es zum Duell zwischen Snoke und Rey. Ein Sternenzerstörer der Letzten Ordnung vernichtet den Planeten schließlich auf Befehl von Imperator Palpatine.

Cato Neimoida

Vizekönig Nute Gunray entgeht in Episode III knapp einer Gefangennahme auf seinem Heimatplaneten.

Utapau

Dient nach der Eroberung durch General Grievous in Teil III als Hauptquartier für die Separatisten.

Crait

Auf der nicht mehr bewohnten, mit einer Salzschicht überzogenen, Mineralwelt liegt ein Außenposten der Rebellen.

D’Qar

Vom Rebellenstützpunkt auf dem abgelegenen, bewaldeten Planeten startet der Widerstand unter Genaral Leia Organa einen Angriff auf die Starkiller-Basis.

Ein Flug durch die
„Star Wars“-Galaxie

Die Galaxie ist zwiebelschalenförmig in mehrere Bereiche unterteilt. Das Zentrum bildet der Tiefkern, in dessen Mittelpunkt befindet sich ein schwarzes Loch. Ein Besuch bei den wichtigsten Planeten des Universums.

Coruscant

Die Hauptstadt ist das Zentrum der Galaxis. Hier befinden sich der Galaktische Senat und der Jedi-Tempel mit dem Hohen Rat. Zu sehen ist sie in den Teilen I, II, III und VI.

Hosnian Prime

Der verstädtete Planet in den Kernwelten ist bis zur Zerstörung durch die Starkiller-Basis in Episode VII Regierungssitz der Neuen Republik.

Tatooine

Sowohl Anakin Skywalker als auch dessen Sohn Luke wachsen auf dem abseits liegenden Wüstenplaneten auf. Er kommt in sechs Filmen der „Star Wars“-Reihe vor.

Ilum

Der Eisplanet ist reich an Kyberkristallvorkommen. Diese werden für die Herstellung Lichtschwerten benötigt. Nach Ende der Klonkriege verwendet das Imperium die Kristalle für den Bau des Todesstern-Superlasers. Nach Ende des Regimes baut die Erste Ordnung den Planeten zur geheimen Starkiller-Basis um, die schließlich von den Rebellen des Widerstands zerstört wird.

Naboo

Ein idyllischer Planet mit Wiesen, Wäldern und Seen. Der Heimatplanet von Padme Amidala, Senator Palpatine und Jar Jar Binks kommt in den ersten vier Episoden vor.

Jakku

Auf dem Wüstenplaneten trifft in Episode VII Rey, die mit dem Plündern von Schiffwracks beschäftigt ist, auf den abtrünnigen Sturmtruppler Finn.

Ahch-To

Auf dem ozeanischen Planeten in den unbekannten Regionen befindet sich einer der ältesten Jedi-Tempel. Hier versteckt sich Luke Skywalker auf einer der Inseln bis er dort von Rey in Episode VII gefunden wird.

Exegol

Der unwirtliche Planet ist eine uralte Welt der Sith. Hier züchtet Imperator Palpatine seine Klone und erschafft seinen Handlanger Snoke. Und hier findet auch die letzte Schlacht zwischen Rebellen und Imperium statt.

Polis Massa

In dem kleinen medizinischen Außenposten auf einem Asteroiden bringt in Episode III Padme Amidala die Zwillinge Luke Skywalker und Leia Organa zur Welt.

Alderaan

Bei der Königsfamilie Organa, die den friedlichen Planeten regiert, wächst Prinzessin Leia auf. In Episode IV wird der Planet Opfer des ersten Todessterns.

Kashykk

Heimatplanet von Chewbacca und Wookieeführer Tarfful. In Teil III retten sie hier Yoda vor Klonkriegern.

Endor

Auf dem Waldmond von Endor bekommt die Allianz Unterstützung der dort beheimateten Ewoks.

Hoth

Heimat der Tauntauns und Wampas. Der Rebellenstützpunkt auf dem Eisplaneten wird in Teil V zerstört.

Bespin

In Teil V: erstes Duell zwischen Luke Skywalker und Darth Vader. Luke erfährt auf dem Gasplaneten, dass Vader sein Vater ist.

Mustafar

Teil III: Obi-Wan verletzt Darth Vader beim Kampf auf dem Vulkanplaneten schwer. Vader kann fortan nur mit Helm überleben.

Dagobah

Die riesigen Sumpfgebiete dienen als Versteck Yodas nach der Vernichtung des Jedi-Ordens in Teil III. Hier bildet der Jedi später Luke Skywalker aus.

Geonosis

In einer spektakulären Schlacht in Teil II werden auf dem Ringplaneten Obi-Wan, Anakin und Padme von Jedis gerettet.

Kamino

Der überflutete Planet mit seinen Pfahlstädten erringt in der zweiten Episode Bekanntheit als Produktions- und Ausbildungsstätte von Klonkriegern. Es ist die Heimat des Kopfgeldjägers Jango Fett und dessen „Sohn“ Boba.

Yavin

Ein alter Tempel auf dem Mond Yavin IV des Gasriesen Yavin dient im vierten Teil als Rebellenbasis.

Corellia

Die Heimat von Han Solo und Wedge Antilles (Bild) ist bekannt für riesige Werften, Korruption und Glücksspiel.

Mygeeto

Auf Mygeeto töten die Klontruppen in Teil III auf Befehl von Darth Sidious den Jedi Ki-Adi-Mundi.

Felucia

In Episode III werden hier zwei Jedis aufgrund der Order 66 von den eigenen Klonkriegern getötet.

Saleucami

Auch auf Saleucami wird in Teil III eine Jedi-Meisterin von ihren Klontruppen hingerichtet.

Kijimi

Nach Zerstörung der Starkiller-Basis werden hierher Kinder von den Sturmtruppen entführt und zwangsrekrutiert. Inmitten von Kijimi-Stadt kommt es kommt es zum Duell zwischen Snoke und Rey. Ein Sternenzerstörer der Letzten Ordnung vernichtet den Planeten schließlich auf Befehl von Imperator Palpatine.

Cato Neimoida

Vizekönig Nute Gunray entgeht in Episode III knapp einer Gefangennahme auf seinem Heimatplaneten.

Utapau

Dient nach der Eroberung durch General Grievous in Teil III als Hauptquartier für die Separatisten.

Crait

Auf der nicht mehr bewohnten, mit einer Salzschicht überzogenen, Mineralwelt liegt ein Außenposten der Rebellen.

D’Qar

Vom Rebellenstützpunkt auf dem abgelegenen, bewaldeten Planeten startet der Widerstand unter Genaral Leia Organa einen Angriff auf die Starkiller-Basis.

Das Lichtschwert

Was wäre „Star Wars“ ohne Lichtschwerter? Die traditionelle Waffe der Jedi und Sith besteht aus einem etwa 30 cm langen Griff, an dessen einem Ende eine Energieklinge entsteht.

Schwerter von Jedi-Rittern

Diese Energieklinge ist bei Jedis meist blau oder grün. Yodas Lichtschwert hat beispielsweise eine grüne Klinge, die der Skywalkers (Bild) wiederum ist blau.

Schwerter der Sith

Sith-Lords haben rote Klingen, wie am Beispiel von Darth Vaders Lichtschwert (großes Bild) zu sehen. Im Kampf Yoda gegen seinen ehemaligen Schüler Count Dooku ist der Unterschied zwischen Heller und Dunkler Seite dadurch sehr gut erkennbar.

Das Skywalker-Lichtschwert

Erschaffen wurde das Schwert mit blauer Klinge von Anakin Skywalker (links). Während der Klonkriege kam es in zahlreichen Kämpfen zum Einsatz.

Sein Sohn Luke (Mitte) bekam das Schwert von Obi-Wan Kenobi, der es nach dem Kampf gegen seinen einstigen Schüler Anakin an sich genommen hatte. Es blieb in Lukes Besitz, bis es zum Kampf mit Darth Vader kam, bei dem Luke seine rechte Hand samt Lichtschwert verlor und Vader ihm verriet, dass er sein Vater ist.

Rey (rechts) fand das Schwert schließlich in „Das Erwachen der Macht“ in einer Truhe in einem Keller von Maz Kanatas Schlossbar. Sie nahm es an sich und überbrachte es seinem ehemaligen Besitzer Luke, der dann die ehemalige Schrottsammlerin ausbildete.

Das Lichtschwert

Was wäre „Star Wars“ ohne Lichtschwerter? Die traditionelle Waffe der Jedi und Sith besteht aus einem etwa 30 cm langen Griff, an dessen einem Ende eine Energieklinge entsteht.

Schwerter von Jedi-Rittern

Diese Energieklinge ist bei Jedis meist blau oder grün. Yodas Lichtschwert hat beispielsweise eine grüne Klinge, die der Skywalkers (Bild) wiederum ist blau.

Schwerter der Sith

Sith-Lords haben rote Klingen, wie am Beispiel von Darth Vaders Lichtschwert (Bild) zu sehen. Im Kampf Yoda gegen seinen ehemaligen Schüler Count Dooku ist der Unterschied zwischen Heller und Dunkler Seite dadurch sehr gut erkennbar.

Das Skywalker-Lichtschwert

Erschaffen wurde das Schwert mit blauer Klinge von Anakin Skywalker. Während der Klonkriege kam es in zahlreichen Kämpfen zum Einsatz.

Sein Sohn Luke bekam das Schwert von Obi-Wan Kenobi, der es nach dem Kampf gegen seinen einstigen Schüler Anakin an sich genommen hatte. Es blieb in Lukes Besitz, bis es zum Kampf mit Darth Vader kam, bei dem Luke seine rechte Hand samt Lichtschwert verlor und Vader ihm verriet, dass er sein Vater ist.

Rey fand das Schwert schließlich in „Das Erwachen der Macht“ in einer Truhe in einem Keller von Maz Kanatas Schlossbar. Sie nahm es an sich und überbrachte es seinem ehemaligen Besitzer Luke, der dann die ehemalige Schrottsammlerin ausbildete.

Das Skywalker-Schwert
im Detail

Energieklinge

Klingenemitter

Klingenemitterschutz

Stabilisierungsring

Ringverstellungsflansch

Klingenlängeneinstellung

Klingenstärkeregler

Sicherung

Aktivierungshebel

Aktivierungsmatrix

Energiezelle

Handgriff

Gürtelring

Der Todesstern

Zwei mobile Raumstationen (hier jene aus Teil IV), baut das Imperium, um ganze Planeten zu zerstören. Die Starkiller-Basis in Episode VII folgt dem Todesstern-Konzept, kann jedoch ganze Sternsysteme vernichten. Ein Blick ins Innere der Station.

Superlaser-Fokuslinse

Superlaser-Kristall

Superlaser-Energieverteilungs-
schaft

Energie-
verstärkungssystem

Reaktorkern

Hauptreaktor

Energiezellen-
Koppelung

Energieverteilungs-
schaft

Kommandosektor Nord

Äquatorialgraben

Ionenbetrieb-Arrays

Hangarbucht

Städte

Außenhülle

Polargraben

Kommandosektor Süd

Der Millennium-Falke

Han Solos YT-1300-Frachter hat schon einige Schlachten der Rebellen überstanden. Das schäbige Äußere soll über die innere Hightechausstattung nicht hinwegtäuschen.

Cockpit

von links: Chewbacca, Obi-Wan Kenobi, Luke Skywalker und Han Solo im Cockpit des Millenium-Falken

Vibro-Raktenwerfer

Wartungsluken

Sensorschüssel

Kampfspuren an der Panzerung

Vierlingslaserkanone

Filme und Serien

Neben den drei Filmtrilogien (insgesamt neun Episoden) gibt es noch eine ganze Reihe von Spin-offs und Serien. Ein Überblick in inhaltlich chronologischer Reihenfolge.

1999 | Episode 1
„Die dunkle Bedrohung“
Die Prequel-Trilogie (Episoden 1 bis 3) erzählt unter anderem die Geschichte von Darth Vader und dem Untergang der Jedi-Ritter. In Teil 1 soll aus dem jungen Anakin Skywalker ein Jedi werden.

2002 | Episode 2
„Angriff der Klonkrieger“
In der zweiten Folge wird die dunkle Seite mächtig, zu mächtig.

2008 | Pilotfilm
„The Clone Wars“
Die aufwändige 3d-Animation spielt zwischen Episode 2 und Episode 3 und ist der Pilotfilm zur gleichnamigen Serie.

2008–2014 und 2020 | Animationsserie
„The Clone Wars“
Über sieben Staffeln hinweg stellen sich die Jedi gemeinsam mit den Klonkriegern den von den Sith gelenkten Droiden.

2021 | Animationsserie
„The Bad Batch“
Die Fortsetzung zu „The Clone Wars“. Hauptakteur ist die Elite-Kloneinheit 99. Die Geschehnisse ereignen sich teilweise zeitgleich zur Episode 3.

2005 | Episode 3
„Die Rache der Sith“
Im dritten Teil der Prequel-Trilogie ist der Orden der Jedi in höchster Gefahr.

2018 | Spin-off
„Solo“
Der Schmuggler und Pilot Han Solo lernt seinen besten Freund Chewbacca kennen.

seit 2022 | Serie
„Obi-Wan Kenobi“
Knüpft an Episode 3 an: Obi-Wan lebt unter dem Decknamen Ben im Exil auf Tatooine und wacht über den jungen Luke Skywalker.

2014–2018 | Animationsserie
„Rebels“
In vier Staffeln wird die Ausbildung des Waisenjungen Ezra Bridger zum Jedi erzählt.

2022 | Serie
„Andor“
Die neue Serie folgt Captain Cassian Andor, einem Spion der Rebellenallianz, während des Galaktischen Bürgerkrieges gegen das Imperium.

2016 | Spin-off
„Rogue One“
Der Film schildert die Vorgeschichte zu Episode 4: Eine Rebellengruppe stiehlt die Baupläne des Todessterns.

1977 | Episode 4
„Eine neue Hoffnung“
Mit der Original-Trilogie (Episoden 4 bis 6) hat George Lucas die Saga begründet. Erst muss das übermächtige Imperium gestoppt werden.

1980 | Episode 5
„Das Imperium schlägt zurück“
In Teil zwei (Episode 5) sind die Rebellen in der Defensive.

1983 | Episode 6
„Die Rückkehr der Jedi-Ritter“
Im Finale der Original-Trilogie (Episode 6) kämpft Luke gegen seinen Vater Darth Vader.

seit 2019 | Serie
„The Mandalorian“
Der Mandalorianer, Einzelgänger und Kopfgeldjäger, wird zum Beschützer eines Findelkindes von der gleichen Spezies wie Yoda.

2021 | Serie
„Das Buch von Boba Fett“
Der Aufstieg des Kopfgeldjägers Boba Fett zum obersten Verbrecherlord.

2018–2020 | Animationsserie
„Resistance“
Kurz vor „Das Erwachen der Macht“ (Episode 7) wird der junge Pilot Kazua Xiono vom Widerstand rekrutiert.

2015 | Episode 7
„Das Erwachen der Macht“
In der Sequel-Trilogie (Episoden 7 bis 9) führt eine neue Generation den Kampf auf beiden Seiten weiter.

2017 | Episode 8
„Die letzten Jedi“
Luke Skywalker kehrt wieder zurück.

2019 | Episode 9
„Der Aufstieg Skywalkers“
Wer siegt am Ende? Die Guten oder die Bösen? Mit Folge neun endet die Saga.